ONLINE MAGAZIN - 12 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR

STETS GUTE UNTERHALUNG MIT RADIO SSC (Harz) >>> H Ö R E N<<<
Wir haben den Eindruck, dass du einen ausgezeichneten Musikgeschmack hast.
Direkt zum Seiteninhalt

Projekt: KUNST IM RADIO bei RADIO-SSC HARZ / Rudolf Kaplan

Radio SSC HARZ war bereits, seit der Gründung ein sehr kreatives ONline-Radio.
Bereits vor Jahren beschäftigten wir uns mit dem Thema "KUNST IM RADIO". Olivia Schwarzbach war damals die Initiatorin dieses Projektes.
Wieder aufgenommen um das Projekt "Kunst im Radio" fortzusetzen beginnen wir mit dem Künstler Rudolf Kaplan.

Lutherhaus (ehemaliges Augustinerkloster Wittenberg), erhält Bundesförderung

Die Bundesregierung fördert die denkmalgerechte Instandsetzung des Wendelsteins am Lutherhaus in Wittenberg mit 230.000 Euro. Das hat Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters in Berlin bekannt gegeben. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)“.

Gartenreich erhält Bundesförderung

Der Bund fördert die Ausstattung des Blumengartenhauses am Schloss Georgium in Dessau-Roßlau mit 20.000 Euro. Das hat Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters in Berlin bekannt gegeben. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland“ (Invest Deutschland) und sind bestimmt für die Einrichtung und Ausstattung des Gartenhauses.

Investitionsbank bewilligt fast 150 Millionen Euro an Zuschüssen für Unternehmen / Online-Antragsverfahren gestartet / Soforthilfeprogramm „Sachsen-Anhalt ZUKUNFT“

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) hat im Rahmen des Soforthilfeprogramms „Sachsen-Anhalt ZUKUNFT“ seit Anfang des Monats bis zum gestrigen Tage rund 149,1 Millionen Euro in Form von Zuschüssen an Soloselbstständige und kleinere Unternehmen im Land, die von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, ausgezahlt.
28/4/2020

Sachsen-Anhalt legt Plan für weiteren Schuljahresverlauf vor

Bildungsminister Marco Tullner hat heute den Plan für den weiteren Verlauf des aktuellen Schuljahres vorgelegt. „Unser Ziel ist es, Planungssicherheit für die Schulen, die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Eltern zu schaffen. Gleichzeitig gilt es, weiterhin hohe Infektionsschutzmaßstäbe einzuhalten“, erklärte Tullner. Ziel sei es, dies durch eine enge Verzahnung von Präsenz- und Fernunterricht zu gewährleisten. In einer gestrigen Verabredung mit den Kultusministern der Länder bestand Einigkeit darin, dass grundsätzlich weitere schrittweise Öffnungen der Schulen in Jahrgangsstufen bzw. in Lerngruppen erfolgen sollen und jede Schülerin und jeder Schüler bis zu dem Beginn der Sommerferien tage- oder wochenweise die Schule besuchen können soll.
Nichtkommerzieller Internethörfunk
Folge uns
Danke für die
Weiterempfehlung

Zurück zum Seiteninhalt