ONLINE MAGAZIN - 12 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR

STETS GUTE UNTERHALUNG MIT RADIO SSC (Harz) >>> H Ö R E N<<<
Wir haben den Eindruck, dass du einen ausgezeichneten Musikgeschmack hast.
Direkt zum Seiteninhalt

Stadtbibliothek Wernigerode: Alexander Finkel in Aktion - Der „Kleine Prinz“ kommt auf die Bühne

12 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR

Der „Kleine Prinz“ kommt auf die Bühne Geschichtenerzähler Alexander Finkel präsentiert weltberühmten Text


Der „Kleine Prinz“ kommt auf die Bühneschichtenerzähler Alexander Finkel präsentiert weltberühmten Text
Am Dienstag, 27. Oktober, startet die Stadtbibliothek Wernigerode in einen unterhaltsamen Lese-Herbst. Geschichtenerzähler Alexander Finkel wird den „Kleinen Prinzen“ von Antoine de Saint-Exupéry auf die Bühne bringen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums. Mit dem Klassiker der Weltliteratur „Der Kleine Prinz“ steht ein Text auf dem Programm, der das Wesentliche der menschlichen Existenz in Form eines modernen Kunstmärchens sichtbar macht. Tickets sind im Vorverkauf in der Stadtbibliothek zum Preis von 5 Euro erhältlich. Um vorherige Anmeldung wird sehr gebeten. Die aktuell geltenden Hygiene-Regelungen werden beachtet.
Olaf Ahrens, Leiter der Stadtbibliothek, freut sich zu allererst darüber, dass überhaupt wieder Veranstaltungen seitens der Bibliothek angeboten werden können. „Es ist für alle Veranstalter eine Herausforderung in diesen Zeiten etwas auf die Bühne zu bringen. Der „Kleine Prinz“ war eigentlich schon im Frühjahr geplant, aber wir denken, dass er in diese Zeit, in der die Menschen sich nach positiven Nachrichten und einer Perspektive sehnen, besonders gut passt. Der Kleine Prinz regt nicht nur zum Nachdenken an, er spricht die Menschen unmittelbar an mit einer für alle verständlichen Sprache. Wir sind sehr froh mit dem Gerhart-Hauptmann-Gymnasium einen Partner gefunden zu haben, der uns eine Lesung mit etwa 50 Gästen ermöglicht. Alexander Finkel wird uns den weltberühmten Text nicht einfach nur vorlesen, sondern sehr lebendig erzählen und interpretieren.“
Alexander Finkel ist Jahrgang 1953 und kam in Worms zur Welt. Nach ersten Erfahrungen auf der Theaterbühne widmet er sich seit fast drei Jahrzehnten seinen Soloprogrammen, die von Heinrich Heine bis zu Paulo Coelho reichen. Alexander Finkel lebt seit vielen Jahren in Thüringen.
Den zweiten literarischen Höhepunkt des Jahres erwartet Wernigerode am 25. November, wenn Bestsellerautor Peter Prange aus seinem aktuellen Roman liest. Dazu folgt eine detaillierte Information.


Alexander Finkel in Aktion © Künstler
Quelle: Stadt Wernigerode



Nichtkommerzieller Internethörfunk
Folge uns
Danke für die Weiterempfehlung

Zurück zum Seiteninhalt