WERNIGERODE: Mit handgeschmückten Wintersprossen hoffnungsvoll in die Weihnachtszeit

STETS GUTE UNTERHALUNG MIT RADIO SSC (Harz) >>> H Ö R E N<<<
Wir haben den Eindruck, dass du einen ausgezeichneten Musikgeschmack hast.
Direkt zum Seiteninhalt

WERNIGERODE: Mit handgeschmückten Wintersprossen hoffnungsvoll in die Weihnachtszeit

13 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR

HOFFNUNGSVOLL IN DIE WEIHNACHTSZEIT,
gemeinsam mit der Kaufmannsgilde WERNIGERODE und den "Wintersprossen"


Donnersag, den 26.11.2020, trafen sich Geschäftsleute der Stadt Wernigerode der Kaufmannsgilde, der Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode Peter Gaffert. Presseleute, wie Zeitung, Fernsehen, Radio waren ebenfalls anwesend.

Weihnachtlich geschmückte Leitern stehen demnächst, in Wernigerode, als Symbol für die Zeit nach der Corona-Pandemie. Sie verzaubern die Stadt Wernigerode in besonderer Weise. Handgeschmückt stehen sie vor den Geschäften der Stadt Wernigerode. Die stadt Wernigerode startet die Aktion "Wintersprossen" für die Adventszeit.

Dietmar Hanisch, Inhaber von INTERSPORT HANISCH, Wernigerode Breite Strasse 65, rief die Händler auf sich an der Aktion zu beteiligen.


Dietmar Hanisch, Inhaber von INTERSPORT HANISCH, Wernigerode

Mit den Worten "Es ist für uns ein schwieriges Jahr gewesen“, sprach Dietmar Hanisch das aus, was vielen Händler täglich bedrückt und belastet. Vor der Wundervollen Tanne, Marktplatz Wernigerode, sprach er zu den Bürgern und Händlern der Stadt auch über die Die Kaufmannsgilde. Sie ist ein Zusammenschluss einzelner Händler in der Stadt Wernigerode.

Die Stadt Wernigerode ist normalerweise ein touristischer Anziehungspunkt, besonders auch in der Weihnachtszeit. Wernigerode schmückt sich dann besonders hübsch mit weihnachtlichen Höhepunkten. Chöre singen, eine ganz besondere Holzkrippe wird jährlich aufgebaut und der Weihnachtsmarkt bietet jährlich wundervolle Atosphäre... eigentlich.

Doch auch in diesem Jahr soll die weihnachtliche Schönheit von Wernigerode nicht ganz untergehen. Dem Aufruf von Peter Hanisch und dem Oberbürgermeister Peter Gaffert werden sich diverse Geschäfte anschließen. Als Zeichen der Gemeinschaft und der Zusammenarbeit werden in diesem Jahr die handgeschmückten Leitern stehen, Hand in Hand mit der Stadtverwaltung Wernigerode.

Es wird wohl eine weitere schwierige Zeit kommen, doch die Händler lassen sich nicht entmutigen. Sie schmücken die Stadt mit handgebastelten Leitern, die die Zuversicht und Freude ausstrahlen werden. Die Leitter steht auch als Allgemein stehen Treppe, Leiter bzw. Stufen als Symbole des Aufstiegs, im Besonderen der Himmelfahrt. Schon die altmesopotamischen Stufenpyramiden galten als Stiege zum Himmel. Aus diesem Grund sollen auch diese selbstgemschmückten Leitern den Aufstieg, nach Corona, darstellen und dem Menschen Hoffnung und Freude schenken.

Besuchen sie Wernigerode, auch in dieser Weihnachtszeit werden die Geschäfte, auch an den verkaufsoffenen Wochenenden, also auch Sonntags, die Weihnachtszeit etwas verchönern. Die Weihnachtszeit bedeutet für die Händler ein Teil des Jahresumsatzes. Doch auch in diesem Jahr werden die Händler es schwer haben.
Die Aktion "Wintersprossen" wurde von der Wernigeröder Künstlerin Anke Duda erdacht.

Dietmar Hanisch und Oberbürgermeister Peter Gaffert lobten die Aktion als eine tolle Idee und etwas besonderes für die kommenden Wochen. .40 Leitern wurden bereits verteilt.

Oberbürgermeister Gaffert erläuterte, daß die Stadt und ihre Geschäftsleute es schwer haben auf den Stand 2020 zurückzukehren. Einzelhändler, Gastronomen, Hoteliere. Zitat OB Peter Gaffert: Aber wir wollen unser Wernigerode bald wieder so erleben, wie wir es kennen und lieben. Sie sind die Aushängeschilder unserer Stadt."
Der Oberbürgermeister erklärte ebenfalls, daß die schönste Leiter gekürt wird, "Der Erlös kommt dem Mädchenchor des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums zugute."


Foto: links: Oberbürgermeister Peter Gaffert, rechts: Esther Waldhausen


Mädchenchor, Gerhard Hauptmann Gymnasium

27. Novemer Weihnachtstradition in der Stadt Wernigerode, der Krippenweg.


Oberbürgermeister Peter Gaffert: „Wir wollen die Traditionen aufrecht erhalten, auch wenn wir leider auf den Stollenanschnitt, Glühwein und das Beisammensein verzichten müssen“.

Wernigeröder auf dem Krippenweg


Der Ökumenische Arbeitskreis der Kirchen hat eine beliebte, Aktion.
Bis zum 6. Januar, dem Tag der "Heiligen drei Könige", sind Weihnachtskrippen in den Schaufenstern der Altstadt ausgestellt. Genießen sie diese andere aber auch wundervolle Weihnachtszeit und lassen sie sich verzaubern.

Am 27.10.2020, werden traditionell die Lichter des Weihnachtsbaumes, Markplatz Wernigerode, erstrahlen.
Nicht verpassen.
Wer es nicht schafft, der kann auch gern in der Webcam einen Blick riskieren und von daheim aus in Weihnachtliche Stimmung kommen. Diese Tradition wird auch live im Offenen Kanal Wernigerode übertragen.

<iframe frameborder="0" allowtransparency="true" scrolling="no" width="100%" height="670" src="https://www.blitzvideoserver.de/player.html?serverip=62.113.221.6&amp;serverapp=stadtverwaltungWernigerrode-live&amp;streamname=camera1.stream" data-adreal-frame-name="frm-1605630720266799"></iframe>
Webcam: Stadt Wernigerode
Quelle: Radio SSC (Harz), Olivia Schwarzbach






Nichtkommerzieller Internethörfunk
IMPRESSUM
Folge uns
Danke für die Weiterempfehlung

Zurück zum Seiteninhalt