ONLINE MAGAZIN - 12 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR

STETS GUTE UNTERHALUNG MIT RADIO SSC (Harz) >>> H Ö R E N<<<
Wir haben den Eindruck, dass du einen ausgezeichneten Musikgeschmack hast.
Direkt zum Seiteninhalt

„Tag des offenen Denkmals“ im Kloster Ilsenburg, 13.09.2020

12 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR
Veröffentlicht in BILDUNG · 7 September 2020
Tags: IlsenburgKlosterIlsenburgTagdesoffenenDenkmalsDenkmalschutzEinladung

13.09.2020
„Tag des offenen Denkmals“ im Kloster Ilsenburg


Auch in diesem Jahr beteiligt sich am „Tag des offenen Denkmals“ das Kloster Ilsenburg. Hier ein offener Brief zum „Tag des offenen Denkmals“.

Liebe Freunde des Kloster Ilsenburg,

leider soll ja der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr  nur virtuell stattfinden. Wir bieten Ihnen dennoch ab 9.30 Uhr die Besichtigung der Anlage an. Um 11 Uhr und um 14 Uhr haben Sie außerdem die Gelegenheit mit Mitgliedern des Fördervereins das Kloster zu erkunden. Natürlich mit allen notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wie Gesichtsmaske und gehöriger Abstand. Im Dormitorium ist die Ausstellung des Ilsenburger Fotoclubs zu sehen.

Den Tag lassen wir festlich ausklingen: Um 16 Uhr wird ein Trio des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode ein kleines Konzert in der Klosterkirche geben. Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende.


Unter dem Titel „Romantische Kammermusik für Oboe und Horn" präsentieren Tomoko Udagawa (Oboe), Roman Gmür (Horn) und Hyelee Shin (Klavier) ein kleines buntes Programm. Es erklingen unter anderem Werke von Adolphe Blanc (1828-1885), Robert Schumann (1810-1856) und Franz Strauss (1822-1905).
Quelle:
Gesellschaft der Freunde
und Förderer des Klosters Ilsenburg e. V.




Nichtkommerzieller Internethörfunk
Folge uns
Danke für die Weiterempfehlung

Zurück zum Seiteninhalt