WERNIGERODE: Planetenweg Sonne frisch gestrichen

STETS GUTE UNTERHALUNG MIT RADIO SSC (Harz) >>> H Ö R E N<<<
Wir haben den Eindruck, dass du einen ausgezeichneten Musikgeschmack hast.
Direkt zum Seiteninhalt

WERNIGERODE: Planetenweg Sonne frisch gestrichen

13 JAHRE RADIO SSC HARZ | DAS ORIGINAL AUS ILSENBURG, DEM HARZ | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | RADIO hören leicht gemacht - Radio SSC DER HARZRUNDFUNK | Internethoerfunk aus SACHSEN-ANHALT | TEUFLISCH GUT AUS SACHSEN-ANHALT, HARZ | #moderndenken | LIVE ON AIR
Veröffentlicht von Radio SSC HARZ, Redaktion in TOURISMUS · 21 September 2020

Sonne frisch gestrichen

Der Planetenweg erstrahlt in neuem Glanz. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben sich dem gut fünf Kilometer langen Themenweg gewidmet und ihn auf Vordermann gebracht. Die einzelnen Stelen wurden gründlich gereinigt. Graffitis und andere Schmierereien wurden von den Stationen entfernt, hier und da wurden Farbe und Material ausgebessert. Startpunkt der Route ist die Sonne, die von den Mitarbeitern des Bauhofs durch einen neuen Goldton zum Strahlen gebracht wurde.

So lädt der Planetenweg zu entspannten und informativen Herbstspaziergängen ein. Bei einer kleinen Wanderung auf dem Planetenweg erhält man einen faszinierenden Einblick in die Welt unseres Sonnensystems und dessen weitläufige Dimensionen. Der astronomische Rundgang beginnt mit der Sonne am Heltauer Platz, die hier als 1,40 m hohes Modell dargestellt ist. Im weiteren Verlauf erkundet man acht Granitsäulen, die im Maßstab 1:1 Milliarde die Planeten darstellen. Die Säulen sind so über die Stadt verteilt, dass sie im gleichen Maßstab der Entfernung des jeweiligen Himmelskörpers von der Sonne entsprechen.
Strahlende Sonne am Wernigeröder Planetenweg © Melanie Kröger
Quelle: Stadt Wernigerode



Nichtkommerzieller Internethörfunk
IMPRESSUM
Folge uns
Danke für die Weiterempfehlung

Zurück zum Seiteninhalt